SWV Oberösterreich Logo

OBERÖSTERREICH

Bismarckstraße 9/4
4020 Linz

KONTAKT

E-Mail: office@swvooe.at
Tel: 0732 /791212

BÜROZEITEN

Mo-Fr: 08:00 - 12:00
und nach Vereinbarung

Bild: Peter Buchegger_Unternehemensberat und Übergabeexperte

NEWSLETTER

Melde dich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalte Informationen zu unseren Veranstaltungen, Forderungen und aktuellen Fachthemen.

Der Weg zur geregelten Übergabe

Bis 2027 stehen 42.000 Betriebe mit mind. einem Mitarbeiter vor einer potenziellen Übergabe. Auf betrieb-zu-haben.at trifft Angebot auf Nachfrage.

Bis 2027 stehen rund 42.000 Unternehmen mit mindestens einem/einer unselbständigen Mitarbeiter:in vor einer potenziellen Übergabe. Das sind 26 Prozent aller KMU in Österreich. Dr. Peter Buchegger ist seit 24 Jahren selbständiger Unternehmensberater und spezialisiert auf Firmenübergaben und -übernahmen. Ein Experte im Bereich Reorganisation und Finanzierung von Firmenkäufen und -verkäufen.

betrieb-zu-haben.at: Angebot tritt Nachfrage

Gemeinsam mit seinen Kollegen Dr. Thomas Reischauer (Unternehmensberater), Dr. Harald Schützinger (Unternehmens- und Steuerberater) hat er den Verein „Plattform Betrieb zu haben“ gegründet. Rechtsanwalt DDr. Hasch ist als unterstützendes Mitglied mit an Bord. Auf www.betrieb-zu-haben.at treffen Angebot und Nachfrage zusammen. Im Vergleich zu anderen Nachfolgebörsen werden die Verkaufsangebote vor Onlinestellen anonymisiert aufbereitet und die wichtigsten Kennzahlen, sowie der USP des Unternehmens herausgearbeitet. 

Gesamter Kaufs- und Verkaufsprozess digitalisiert

Unterstützt wird der gesamte Geschäftsprozess des Verkaufs oder Kaufs eines Unternehmens. Die wichtigsten Phasen und Prozessschritte, in den erforderlichen Details und mit notwendigen Dokumenten und Checklisten werden dabei abgebildet und sind einsehbar. Außerdem gibt es auf „Betrieb zu haben“ ein Tool, das selbständig zur überschlagsmäßigen Unternehmensbewertung genutzt werden kann. 

Übergabeprozesse müssen vorausschauend geplant werden

„Manche Übergeberinnen und Übergeber haben utoptische Vorstellungen, was den Verkaufspreis betrifft. Klar, das Herzblut hängt am Unternehmen, aber es zählt der wahre Unternehmenswert“, kennt Dr. Buchegger die Stolpersteine einer geregelten Übergabe.

Ebenfalls problematisch sei beim Unternehmensverkauf eine jahrelange „Steueroptimierung“ auf Kosten des Gewinns. Hier ist ein vorausschauendes Agieren für den Übergabefall sinnvoll. Wichtig sei vor allem das „rechtzeitige Übergeben“.

„Ein Übergabeprozess dauert oft zwei bis drei Jahre. Auch bei Familienunternehmen müssen vorher etwaige Konflikte aufgelöst werden. Wichtig für den Käufer oder die Käuferin ist, dass er bzw. sie den Firmenkauf realistisch plant, die Risiken kennt und bewusst minimiert. Es muss oft nicht nur der Kaufpreis finanziert werden, sondern auch das operative Unternehmen – vor allem zu Beginn“, weiß Buchegger aus seiner Praxis.

Für beide Seiten können Fehleinschätzungen also teuer werden. Deshalb bieten über die Plattform auch erfahrene Unternehmensberater, Rechtsanwälte, Steuerberater und Finanzierungsexperten ihre Unterstützung an. Jeder kann, aber niemand muss auf die Hilfe von Experten zurückgreifen.

 

Link zur Plattform Betrieb zu haben: 

www.betrieb-zu-haben.at

Link zur Unternehmensberatung von Dr. Peter Buchegger:

www.apart-consulting.at

 

Scroll to Top